Kulturstrategie Innsbruck 2030

Dokumentation des V. Workshops

Auf dieser Seite finden Sie die Dokumentation des V. Workshops vom 18. Oktober 2021.

Anschließend an die Slideshow mit Fotos vom Workshop ist eine grafische Visualisierung der Abschlussdiskussion zu sehen, in der die Ergebnisse aus den Kleingruppengesprächen reflektiert wurden. Danach sind die einzelnen Ergebnisse der verschiedenen Gruppen visualisiert, die zu den vier Themenschwerpunkten erarbeitet wurden.

Falls sie am Workshop nicht teilnehmen konnten und die Ergebnisse ergänzen wollen, hinterlassen sie bitte am Ende dieser Seite einen Kommentar.

Alle Ergebnisse werden in einem nächsten Schritt von der Arbeitsgruppe und vom Projektteam intensiv diskutiert, entsprechend verdichtet und dahingehend validiert, inwieweit sie in der Kulturstrategie Innsbruck 2030 ihren Niederschlag finden sollen.

Fotos vom Workshop

Zusammenfassender Überblick über alle Ergebnisse

© Edith Steiner-Janesch (brightpicture.at)

Ergebnisse der verschiedenen Gruppen

Einfach klicken zum Vergrößern!

Themenschwerpunkt 1: Förderungen der Stadt Innsbruck
Wie fördert die Stadt Innsbruck? Kriterien, Vergabeprozess, Transparenz, Fairness, Service und Beratung, Förderschwerpunkte: Was funktioniert gut? Was funktioniert nicht? Was braucht es noch (z. B. Förderung von Prozessen vs. Projekten, experimentelle Zugänge)? Was könnte die Stadt Innsbruck von anderen lernen (Best Practices Bundes-/Landes-/Städte-Förderung)?

Themenschwerpunkt 2: Weitere Finanzierungsmöglichkeiten
Welche weiteren Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten stehen der Kunst und Kultur zur Verfügung? Welche Möglichkeiten gibt es, neue Player für Kooperationen mit der Kultur zu gewinnen, um neue Unterstützungsformate und Ressourcen zu generieren? Wer könnte wen auf welche Weise unterstützen? Wie können sich Kulturinstitutionen untereinander unterstützen (z. B. Geräteverleih, Workshops, …)?

Themenschwerpunkt 3: Wert der Vielfalt – Kulturelles Ökosystem
Was macht die Vielfalt der Innsbrucker Kunst- und Kulturszene aus? Welches kulturelle Ökosystem ist vorhanden? Welche Sparten und Genres sind in Innsbruck zu finden? Welche Stärken und Schwächen sind sichtbar? Wohin soll es gehen?

Themenschwerpunkt 4: Wert der Vielfalt – Unser Potenzial nutzen
Was fangen wir mit unserer Vielfalt an? Wie kann das Potenzial genutzt werden? Wie können genre- und spartenübergreifende Projekte entstehen und gut gedeihen? Wie kann z. B. Zeitgenössisches mit Tradition zusammenwirken? Programmatische Schwerpunktsetzungen vs. breite Vielfalt der Kultur in Innsbruck: Widerspruch oder Synergie?

Sollten Sie Probleme mit der Darstellung haben, können Sie alternativ auch die folgenden pdf-Dokumente mit den Ergebnissen der verschiedenen Gruppen nutzen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*